Mangelernährung erkennen mit dem MNA-SF

Mangelernährung erkennen mit dem MNA-SF

In dieser Lektion erkläre ich, wie man den MNA-SF zum Erkennen von Mangelernährung sinnvoll anwendet. Der MNA-SF wurde von der Firma Nestle entwickelt und kann auf der Internetseite des MNA heruntergeladen werden. Der MNA ist das am meisten verwendete Screening-Instrument zum Erkennen von Mangelernährung bei Senioren >65 Jahre und wird von der ESPEN (The European Society for Clinical Nutrition and Metabolism) als „Gold-Standard“ empfohlen.

Der Expertenstandard empfiehlt den MNA-SF nur eingeschränkt

Der MNA ist das am häufigsten validierte Instrument zum Erkennen von Mangelernährung und wird weltweit angewendet. Auch in der neuen Version des Expertenstandard Ernährungsmanagement wird auf Ebene 1 die Wichtigkeit eines exakten Screening-Instrument hervorgehoben. Der MNA-SF wird im Expertenstandard nicht explizit empfohlen, dessen Verwendung aber grundsätzlich nicht abgelehnt. Das größte Problem ist der Bereich zwischen 8-12 Punkte (Risiko für Mangelernährung). Viele Bewohner liegen in der Regel in diesem Risiko-Bereich aber nicht alle haben bereits Anzeichen einer Mangelernährung. In diesem Video erkläre ich, wie ihr besser differenzieren könnt und dann nur bei den wirklich gefährdeten Bewohnern ein tiefergehendes Assessment durchführt.

Von mir gibt es für die Verwendung des MNA-SF eine klare Empfehlung aber urteilt bitte selbst.

Ressourcen/Downloads

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Top